Mutter und 7-jähriges Kind am Ammersee getötet

Eine 36-jährige Frau und ihr 7 Jahre alter Sohn Kind sind in Eching am Ammersee getötet worden. Die Polizei fand die beiden Tot am Mittwoch tot in ihrer  Wohnung. Der mutmaßliche Täter lag verletzt vor der Wohnung und wurde unter Bewachung in eine Klinik gebracht.

 

 

Bei einem Gewaltverbrechen sind am Ammersee eine Frau und ihr sieben Jahre alter Sohn getötet worden. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatte eine Frau Alarm geschlagen, nachdem die 36-Jährige nicht zur Arbeit erschienen war. Als die Beamten der Polizeiinspektion Dießen am Mittwoch um 17:30 Uhr die Wohnung in Eching am Ammersee aufsuchten, machten sie dort die grausige Entdeckung.

 

 

Vor der Wohnung habe sich ein blutverschmierter und verletzter Mann aufgehalten. In der Wohnung fanden die Beamten dann zwei Leichen. Es ist davon auszugehen, dass es sich hierbei um die 36-jährige Wohnungsinhaberin und ihren 7-jährigen Sohn handelt. Beide kamen durch ein Gewaltverbrechen ums Leben. Als dringend tatverdächtig wurde der verletzte Mann festgenommen und unter Bewachung zur medizinischen Versorgung in eine Klinik verbracht. Die Identität des Verletzten ist derzeit noch ungeklärt. Die Staatsanwaltschaft Augsburg beauftragte die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck vor Ort mit den Ermittlungen und der notwendigen Spurensicherung.

 

 

sg / dpa / Polizeipräsidium Oberbayern Nord