Ein Screenshot des MVG Handy Tickets

MVG-Handy-Ticket wird dank Wiesn zum Hit

Die MVG verkauft derzeit mehr als 10.000 elektronische Tickets pro Tag über ihre App „MVG Fahrinfo München“. Das ist neuer Rekord – und doppelt so viel wie zur selben Zeit im vergangenen Jahr. Passend zur Wiesn wurde soeben auch das insgesamt 2 Millionste HandyTicket verkauft.
München – Das HandyTicket ist auch heuer ein echter Wiesn-Renner. Die Absatzzahlen sind bei der MVG seit der Einführung der elektronischen Fahrscheine im Dezember 2013 immer weiter gestiegen. Gerade zur Wiesn ist das Handy-Ticket in der App „MVG Fahrinfo München“ eine praktische Sache für die Besucher: Wer dort einmal registriert ist, kann in Sekundenschnelle und ohne Bargeld das passende Ticket kaufen und Automaten und Schalter links liegen lassen.

Die App beinhaltet eine breite Ticketauswahl von Ein-zelfahrkarten inkl. Kurzstrecken-Ticket über die Streifenkarte bis hin zu Single- oder Gruppen-Tageskarten sowie CityTourCards im MVV-Tarif.

 

Kostenlose App

Übrigens ist die App „MVG Fahrinfo München“ auch sonst auf die Wiesn eingestellt: In der Verbindungsabfrage gib es extra zum Oktoberfest einen Favoriten, der bereits mit dem Ziel „Wiesn/Oktoberfest“ vorbelegt ist (siehe Abbildung). Mit nur einem Tap auf diesen Favoriten kann man sich so ganz einfach von seinem aktuellen Standort (oder durch die Eingabe seines Startortes) zum Oktoberfest navigieren lassen. Schneller geht es nicht!
Die App „MVG Fahrinfo München“ mit HandyTicket gibt es kostenlos bei Google Play (Android) und im App Store (iOS).