© Feuerwehr München

Nach Horror-Unfall: Jetzt ist auch der 29-jährige Fahrer verstorben

Nach dem schweren Unfall am Samstag Abend an der Kreuzung Wasserburger Landstraße und Jagdhornstraße ist auch der 29-jährige Fahrer verstorben. 

 

Wie schon berichtet kam es am Samstag Abend gegen 19:30 zu einem schweren Unfall. Jetzt meldete die Polizei, dass der schwer verletzte Fahrer am Sonntag verstorben ist. Zuvor waren bereits eine 29-Jährige und ein 36-Jähriger ums Leben gekommen.

 

Die Todesopfer stammen alle aus Frankreich und waren am Samstag gemeinsam mit einer 68-Jährigen in einem Kleinwagen unterwegs. An einer Kreuzung kam plötzlich ein Geländewagen von hinten angerast und knallte ungebremst auf das Auto. Der Wagen der Franzosen schleuderte daraufhin quer über die Fahrbahn und ging schließlich in Flammen auf. Ein Mann und eine Frau auf der Rückbank starben. Die 68 Jahre alte Beifahrerin wurde schwer verletzt. Der 29 Jahre alte Fahrer kam zunächst in eine Klinik, starb dort aber am Sonntag an seinen Verletzungen. Der 60 Jahre alte Fahrer des Geländewagens wurde laut Polizei nur leicht verletzt.

 

 

© Feuerwehr München

 

 

dpa/as