Nach Unfall: 21-Jähriger schleppt nach Alkohlfahrt sein Auto mit dem Traktor ab, © Nach Unfall: 21-Jähriger schleppt nach Alkohlfahrt sein Auto mit dem Traktor ab

Nach Unfall: 21-Jähriger schleppt nach Alkohlfahrt sein Auto mit dem Traktor ab

Selbst ist der Mann! Das dachte sich wohl auch der 21-Jährige aus Wall, der am Sonntagmorgen sein Auto mit dem Traktor abschleppen wollte. Er war damit nach einer Alkoholfahrt gegen einen Baum geprallt.

 

Am Sonntagmorgen gegen 07:30 Uhr war ein 21-Jähriger aus Wall auf der B472 unterwegs. Hinter der Einmündung der Staatstraße 2368 kam er mit seinem VW-Golf nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen Baum. Der junge Mann hatte unglaubliches Glück, denn ihm ist nichts passiert. Auch sein Beifahrer blieb unverletzt. Der VW-Golf war allerdings nicht mehr fahrtüchtig.

 

Deswegen ging er kurz nach Hause und holte einen Traktor. Damit versuchte der Mechaniker, seinen Pkw abzuschleppen. Sicherlich ein befremdliches Bild für die vorbeifahrenden Sonntags-Brötchen-Holer, denn dem VW-Golf fehlte ein Rad. Vermutlich verständigten sie deswegen die Polizei.

 

Die Beamten hielten den Mann mit seinem Traktor an der Abzweigung der Bundesstraße 472 in Richtung „Unterdickl“ auf. Der 21-Jährige war deutlich alkoholisiert. Er muss sich nun wegen mehrerer Straftatbestände im Straßenverkehr verantworten. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Am VW-Golf entstand ein Totalschaden.