Polizeiwagen im Einsatz

Nackter Mann bedroht Polizei mit Messer – Festnahme

Ein nackter Mann hat am vergangenen Samstag nackt die Polizei mit einem Messer bedroht. Er konnte von den Ordnungskräften allerdings überwältigt und in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht  werden.

Nach Polizeiangaben wählten Zeugen am Samstag, den 16.08.2014, um 15.10 Uhr, den Polizeinotruf 110 und teilten mit, dass sie in einer Werkstatt in der Hilblestraße in Neuhausen einen nackten Mann gesehen haben, der um Hilfe schreit.

 

Er halte ein Messer in der Hand und laufe damit umher. Mehrere Streifen der Münchner Polizei fuhren zur Hilblestraße und trafen dort auf den Mann, der sofort aggressiv auf die Polizisten zuging und sie aufforderte zu verschwinden. Um diese Gefahr abzuwenden, wurde nach einer entsprechenden Drohung Pfefferspray gegen den 21-jährigen Münchner eingesetzt.

 

Laut Polizei konnte er danach überwältigt und gefesselt werden. Aufgrund des starken Verdachts einer psychischen Erkrankung wurde er zur Behandlung in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht.

 

make