Ein Polizeiauto, © Symbolbild

Nackter Mann versucht in Schwabing Jacke zu klauen

Ein 22 Jahre alter Mann lief am Donnerstagmittag nackt durch die Hohenzollernstraße in Schwabing. Dabei versuchte er, eine Jacke von einem Kleiderständer eines Shops zu entwenden. Der Landeinhaber verständigte die Polizei.

 

 

Mann wirft in Polizeiinspektion mit Bürostuhl

 

 

Ein 22-jähriger Mann lief am Donnertsagnachmittag um 15.15 Uhr nackt durch die Hohenzollernstraße in München Schwabing. Ob der unzureichenden Kleiderwahl war ihm offensichtlich kalt, denn er blieb an einem Bekleidungsgeschäft stehen und versuchte, zwei Jacken von einem außenstehenden Kleiderständer zu entwenden. Dies gelang ihm allerdings nicht, weil die Jacken mit einer Kette gesichert waren. Der Inhaber des Geschäftes bemerkte dies und sprach den Nackten an, der daraufhin weglief.
Verständigte Beamte der Polizeiinspektion 13 (Schwabing) konnten den nackten 22-Jährigen kurze Zeit später festnehmen und auf die Wache bringen. In einem Nebenraum der Inspektion warf er während der Befragung plötzlich einen Bürostuhl nach den Polizeibeamten, der diese aber glücklicherweise knapp verfehlte. Der 22-Jährige wurde, nach einer Einkleidung durch die Polizei, in die Haftanstalt gebracht, wo er am Donnerstagabend über die Haftfrage entschieden werden sollte.