Aufmarsch einer anderen Nazi-Gruppierung, © Archivbild eines Aufmarsches

Nazis demonstrieren im Hasenbergl

Am Samstagnachmittag vesammelte sich die rechtsextreme Partei „III. Weg“ vor dem Einkaufszentrum „mira“ zu einer Demo. Unter den Teilnehmern befanden sich 7 erkannte Rechtsextremisten. Auch circa 150 Gegendemonstranten waren vor Ort.

 

Die Stimmung vor dem Einkaufzentrum „mira“ im Hasenbergl war am vergangen Samstag aufgeheizt. Circa 50 Personen nahmen am Demozug der rechtsexremistischen Partei „III. Weg“ teil, darunter 7 erkannte Rechtsextremisten. Dem Zug hielten circa 150 Gegendemonstranten entgegen, darunter 20 erkannte Linksextremisten.

 

 

90 Polizisten

 

Die Polizei war mit ca. 90 Beamten vor Ort.  Einige Anwohner beschwerten sich telefonisch bei der Polizei wegen der Lautstärke der Veranstaltung sowie über die dort vorgetragenen rechten Parolen. Es wurden Strafanzeigen wegen Beleidigung, Verstoß nach dem Versammlungsgesetz (Aktivbewaffnung) sowie wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung (Flaschenwurf) erstellt. Nach Veranstaltungsende wurde eine Person aus dem linken Spektrum festgenommen, die zwei Knüppelfahnen mit sich führte.