Neuer Rekord: Münchner Tourismus boomt

Mit knapp 13 Millionen Übernachtungen setzt der München Tourismus den Wachstumskurs fort. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl um 4,3 Prozent gestiegen.

Deutschlandweit hat München im Jahr 2013 mit 49,1 Prozent den größten Anteil an Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland registriert und seine Spitzenpositionals begehrte Destination für internationale Gäste weiter ausgebaut. Zur Aufwärtsdynamik trugen vor allem die Übernachtungen aus den Märkten Russland, den Arabischen Golfstaaten und Südostasien bei. Die meisten Übernachtungen aus dem Ausland generierten wie in den Vorjahren die Gäste aus den USA, dahinter liegen die Arabischen Golfstaaten auf Rang zwei, gefolgt von Russland. Die bayerische Metropole ist die beliebteste deutsche Destination für Gäste aus dem asiatischen Raum.
rr