Neues Kabinett hält erste Sitzung

Erstmals kam am Freitag das neue Kabinett des bayerischen Landtags zusammen. Acht Tage ist es her, dass die Minister vereidigt wurden. Da die drei FDP-Mitglieder ausgeschiedenen sind, besteht die neue Regierung nur aus CSU-Politikern. Nun treffen sich die 18 Kabinettsmitglieder in der Staatskanzlei. Auf dem Programm der Sitzung steht die Regierungspolitik der nächsten fünf Jahre.

Vor Beginn der Sitzung trug Ministerpräsident Horst Seehofer seine Anforderungen an seine Minister vor: „Ich wünsche mir ein sehr lebendiges, kreatives, motiviertes und einfallsreiches Kabinett.“

Am 12. November will er im Landtag die erste Regierungserklärung ablegen.

rr/dpa