Spieler des EHC München knien auf dem Eis

Neuzugang beim EHC München: Fabio Carciola

Der EHC München hat Stürmer Fabio Carciola bis zum Saisonende unter Vertrag genommen.

Das gab der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Freitag bekannt. Der 29 Jahre alte Deutsch-Italiener wechselt vom Zweitligisten Heilbronner Falken wieder in die DEL, in der er früher schon für Mannheim, Düsseldorf und Kassel auflief. In der laufenden Saison kam Carciola in 36 Spielen auf 26 Scorerpunkte. Für Heilbronn erzielte er zehn Tore.

 

Dieser Neuzugang ist ein willkommenes Plus für den EHC. In den letzten Tagen gab es weniger gute Neuigkeiten: Rund zwei Monate muss der Verein ohne Verteidiger Matt Smaby auskommen. Beim 29-Jährigen wurde eine schwere Muskelverletzung am Oberschenkel diagnostiziert, wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Dienstag mitteilte. Jetzt drohe dem US-Amerikaner eine Auszeit bis Anfang März, hieß es.

 

Smaby hatte sich die Blessur am vergangenen Freitag beim 6:3 gegen die Eisbären Berlin zugezogen. Bis auf weiteres fehlt nach Clubangaben auch Defensivakteur Grant Lewis wegen einer Unterlippenverletzung.

 

 

jn / dpa