NSU-Prozess: Ehefrau von André E. soll aussagen

Susann E., die Ehefrau des Angeklagten André E. soll heute, im 76. Verhandlungstag, aussagen. Das Paar hielt recht engen Kontakt zu den im Untergrund lebenden mutmaßlichen Neonazi-Terroristen.

Die Angeklagte Beate Zschäpe nutzte zeitweise die Personalien von Susann E.. Diese kann allerdings als Ehefrau des Angeklagten ihre Aussage verweigern. Gegen Susann E. wird wegen Untertsützung des NSU ermittelt.

Außerdem sollen am Dienstag mehrere Zeugen zum Mord an der Polizistin Michèle Kiesewetter in Heilbronn 2007 gehört werden. Auch ein Gast des Internetcafés in Kassel, in dem 2006 Halit Yozgat ermordet wurde, ist als Zeuge geladen.rr/dpa