Blaulicht der Münchner Polizei, © In der Ludwigsvorstadt wurde ein Porsche vor einer Bäckerei geklaut

Oberpframmern: Zwei Personen tot in Wohnung aufgefunden

Im Gemeindebereich Oberpframmern wurden gestern am 12.03.2015 gegen 15 Uhr ein Mann und eine Frau leblos in ihrem Wohnhaus aufgefunden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht von einem Unfall aus.

++Update++

Die Obdunktion der Leichen ergab nun, dass das Paar aufgrund einer Kohlenmonoxidvergiftung ums Leben gekommen ist.

 

Der Hinweis einer Bekannten, der es nicht gelungen war Kontakt zu den beiden aufzunehmen, führte am Donnerstagnachmittag zu einer Wohnungsöffnung durch die Polizei. Dabei entdeckten Beamte der Polizeiinspektion Ebersberg, zusammen mit Einsatzkräften der Feuerwehr, die beiden leblosen Körper in der Wohnung. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod der beiden Personen feststellen.

 

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding übernahm daraufhin die Untersuchungen am Auffindeort der Leichen. Diese konnten zwischenzeitlich identifiziert werden. Es handelt sich um eine 53-jährige Frau und einen 59-jährigen Mann. Die Kriminalbeamten haben noch am Donnerstagnachmittag mit der Spurensicherung in der Wohnung begonnen. Parallel dazu führt die Kriminalpolizei erste Befragungen im persönlichen Umfeld der Verstorbenen durch.

 

Nach bisher festgestellter Spurenlage gibt es keine Anhaltspunkte für eine Einwirkung Dritter, sondern es muss von einem Unfallgeschehen ausgegangen werden. Eine Obduktion der Leichen, die für den heutigen Tag geplant ist,  soll weitere Klarheit über die genauen Todesumstände bringen.

 

Weitere Polizeimeldungen aus München und dem Umland gibt es in in den Nachrichten von München TV um 18:00 Uhr in „münchen heute“ oder im Polizeimagazin.

 

rg / Polizei Oberbayern Nord / münchen tv