Etliche Autos im Stau auf der Autobahn, © Symbolfoto

Odelzhausen: Dreiste Autofahrer nutzen Rettungsgasse, Polizei bittet zur Kasse

Auf der A8 bei Odelzhausen kam es am Donnerstag zu einem Unfall. Zwei Autofahrer missbrauchten die daraufhin gebildete Rettungsgasse.

 

Am Donnerstag kam ein PKW-Fahrer auf der A8 bei Odelzhausen von der Fahrbahn ab, prallte rechts gegen die Leitplanke und blieb schließlich quer zur Fahrbahn hin zum Erliegen. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt, der Sachschaden beläuft sich auf knapp 9.000 Euro.

 

Zwei Fahrer missbrauchen Rettungsgasse

 

Durch den Unfall wurden alle drei Fahrspuren für circa 1,5 Stunden blockiert, der Verkehr konnte nur noch über den Standstreifen laufen. Daher kam es zum Stau und eine Rettungsgasse wurde gebildet. Zwei PKW-Fahrer hatten wohl wenig Geduld, und nutzten hinter Rettungskräften und ADAC die Rettungsgasse. Für ein solches Fehlverhalten kennt die Polizei allerdings kein Verständnis: Beide Fahrer erwartet ein Bußgeld von jeweils 440 Euro.

 

Eins links zwei rechts: So geht die Rettungsgasse richtig

 

Das Bilden einer Rettungsgasse ist bei Staus auf Autobahnen Pflicht und kann Leben retten. Wie Sie sich in entsprechenden Situationen richtig verhalten, sehen Sie im nachfolgenden Video: