Öffentlichkeitsfahndung: Wer kennt diesen Schläger?

Vermutlich nur weil er Bayernfan ist, wurde ein 26-jähriger brutalst zusammengeschlagen. Er erlitt mehrere Brüche. Nun sucht die Polizei mit einem Bild nach dem Täter. 

 

Wie bereits berichtet, war am Mittwoch, 10.12.2014, in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 18.45 Uhr ein 26-jähriger Mann aus Markt Schwaben auf dem Weg zum Fußballspiel FC Bayern München gegen ZSKA Moskau. An der U-Bahnstation Garching Hochbrück auf der Brücke, die den Übergang zwischen Gleis 1 und 2 darstellt, wurde er dann von einem bislang Unbekannten angesprochen.

 

Dieser fragte ihn: „Alter, bist du ein Bayernfan?“. Danach bekam er unvermittelt mehrere Schläge ins Gesicht und ging zu Boden. Im Anschluss fuhr der Unbekannte dann mit einer U-Bahn in Richtung Garching Forschungszentrum davon. Der 26-Jährige erlitt durch die Schläge einen Jochbeinbruch, einen Kieferbruch, einen Bruch der Augenhöhle seiner linken Gesichtshälfte sowie eine Gehirnerschütterung.

 

Er war in der Folge stationär in einem Krankenhaus. Mit Hilfe der nun veröffentlichten Lichtbilder des Tatverdächtigen hofft die Münchner Kriminalpolizei auf entsprechende Mitteilungen der Bevölkerung.

 

Zeugenaufruf:

 

Wer kennt die Person auf den Lichtbildern, bzw. kann Angaben machen, die zur Ermittlung der Identität des Tatverdächtigen beitragen? Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die zuständige Dienststelle, das K 23 beim PP München, Ettstraße 2, 80333 München, Tel.: 089/ 2910-0 oder jede andere Polizeidienststelle.