Oktoberfest 2013: Die Zehn Wiesn-Gebote

Am Rande der Theresienwiese haben wir doch tatsächlich Moses entdeckt 😉
In der Hand hielt er die Tafeln aus Stein mit den 10 Geboten – aber in seinem Fall waren es ganz bestimmt die Wiesn-Gebote:

Die Zehn Wiesn-Geobte

Ich bin deine Wiesn

  1. Du sollst keine anderen Volksfeste neben mir haben.
  2. Du sollst meinen Namen nicht verunehren.
    (es heißt „wir sind auf der Wiesn und nicht „auf den Wiesn“)
  3. Du sollst die Wiesn-Zeit nutzen.
  4. Du sollst die Bavaria ehren.
  5. Du sollst nicht mit dem Maßkrug schlagen (lieber daraus trinken!)
  6. Du sollst nicht ehebrechen (auch wenn die Verlockungen auf der Wiesn groß sind)
  7. Du sollst nicht stehlen. (auch nicht von schlafenden Betrunkenen)
  8. Du sollst nur so viel trinken wie du verträgst.
  9. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Madl.
  10. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Maß.Prost!