Oktoberfest 2013: Welcher Wiesn-Hit macht dieses Jahr das Rennen?

Alljährlich sorgt die Debatte um den Wiesn-Hit schon im Vorfeld des Oktoberfests für heftige Spekulationen. Welchen Text muss man unbedingt auswendig können? Welche Melodie sollte man im Kopf haben? Wir stellen zwei Hits vor, die in diesem Jahr das Rennen machen könnten: „Rock mi“ der A-cappella-Band Voxxxclub und „Aus meim Kopf – in mei Bett“ von den münchen.tv-Moderatoren Marion Schieder und Alex Onken.

 

Alpenrock-Song „Rock mi“ wird als Wiesn-Hit gehandelt

Um sich einem breiten Publikum bekannt zu machen, wählten die sechs Jungs von Voxxxclub den Weg über die neuen Medien: Der Alpenrock-Song „Rock mi“ wurde in einem mitreißenden Flashmob in einem Münchner Einkaufszentrum performt und das Video bei YouTube ins Internet gestellt. Dass der Song jedoch so ein Erfolg wird, damit haben die ausgebildeten Musical-Sänger nicht gerechnet – über vier Millionen Klicks hat der Clip mittlerweile erreicht und wurde im Vorfeld des Oktoberfests schon als heißer Anwärter für den Titel „Wiesn-Hit“ gehandelt.

Dass sie ihr eigenes Stück in den Wiesn-Zelten mittlerweile so häufig hören, können die Überflieger selbst noch kaum glauben. Im Wiesn-Studio von münchen.tv gaben die sechs Jungs dann gleich einmal ein Kostprobe ihres Hits zum Besten, und kurze Zeit später wiederholten sie das Ganze noch einmal vor einer grölenden Menge auf der Bühne des Hofbräu-Festzelts. Den bekannten Rhythmus aus dem Queen-Song „We will rock you“ kann schließlich jeder Wiesn-Gast nachklatschen.

 

münchen.tv hat seinen eigenen Wiesn-Hit

 

Aber auch die münchen.tv-Moderatoren Marion Schieder und Alex Onken versuchen sich 2013 an einem Wiesn-Hit. „Aus meim Kopf – in mei Bett“ heißt der Song des Erfolgsduos und handelt von einem neckischen Flirt. Wie gemacht also für die schlagfertige Oberpfälzerin und ihren humorvollen Kollegen. In den Festzelten wird der Song zwar noch nicht gespielt, aber die Zuschauer von münchen.tv erkennen bereits das Hit-Potenzial des Stücks und verhelfen ihm zu zahlreichen Downloads bei iTunes, Amazon und Musicload. Und: Die Moderatoren sind stolz darauf, dass „Aus meim Kopf – in mei Bett“ der erste Wiesn-Hit ist, der auch wirklich vom Oktoberfest kommt eigens dafür produziert wurde.

 

Einen hochoffiziellen Wettbewerb gibt es nicht

 

Welcher Song dann zum Wiesn-Hit gekürt wird, darüber lässt sich übrigens auch nach dem Oktoberfest trefflich streiten – denn einen hochoffiziellen Wettberwerb gibt es nicht. Zwar werden auf mehreren Online-Plattformen Abstimmungen durchgeführt, doch welcher Song dann tatsächlich das Publikum in den Zelten zum Mitsingen und -tanzen animiert, lässt sich wohl nur schwer durch eine Umfrage erheben. Wenn es jedoch nach dem Mitmach-Potenzial geht, dann haben die sechs Jungs von Voxxxclub auf jeden Fall eine Chance.

 

mt