Bilder Oktoberfest Tag 1

Oktoberfest 2014 Bildergalerie: So war der erste Tag

Die 181. Wiesn begann regnerisch, doch die zahlreichen Besucher ließen sich die Stimmung nicht vermiesen. Oberbürgermeister Dieter Reiter zapfte mit vier Schlägen an, nachdem die Wiesnwirte mit ihren prachtvollen Kutschen auf das Festgelände eingezogen waren.

 

Um kurz nach 6 Uhr trudelten bereits die ersten Frühaufsteher auf der Münchner Theresienwiese ein. Bis zum Einlass bildeten sich lange Schlangen bierdurstiger Touristen und Einheimischer vor den Festzelten– die Stimmung war heiter und friedlich.
In den Zelten herrschte bereits Hochbetrieb. Die Bedienungen richteten die Tische her, die Securities hatte ihre letzte Einsatzbesprechung und die Verkäufer der Souvenirstände füllten die Regale mit den letzten Artikeln.

Hier geht`s zur Bildergalerie vom Trachten- und Schützenumzug

 

 

Um 9 Uhr war es dann endlich soweit – die Tore der Festzelte öffneten. Voller Vorfreude stürmten die ersten Besucher in die Zelte, um einen der begehrten Tische zu ergattern. Es dauert nicht einmal 5 Minuten, dann waren alle Plätze besetzt. Doch die tapfer Ausharrenden mussten sich weiterhin gedulden, denn das flüssige Gold gab es wie immer erst nach dem Anstich um 12 Uhr. Einige gewiefte Besucher waren gut vorbereitet und konnten sich die Wartezeit mit Uno und Schafkopfen vertreiben.

 

Die begehrte Ware musste erst noch auf die Festwiese gebracht werden. Um kurz vor 11 Uhr startete der traditionelle Einzug der Wiesnwirte, welche die Bierfässer symbolisch auf ihren prachtvoll geschmückten Kutschen zur Festwiese transportierten.
Tausende Schaulustige bestaunten trotz Dauerregen das bunte Treiben zwischen der Josephspitalstraße und der Theresienwiese. Angeführt wurde der Zug vom Münchner Kindl, es folgte die Festkutsche des Oberbürgermeisters Dieter Reiter, dahinter reihten sich die Prachtgespanne der Festwirte, Brauereien und Kellnerinnen ein. Insgesamt fuhren, tanzten und marschierten rund 1000 Mitwirkende die Route entlang.

 

 

Unter den wachsamen Augen der durstigen Menge war es dann endlich soweit. Münchens neuer Oberbürgermeister Dieter Reiter zapfte das erste Fass Bier im Schottenhamel Festzelt an. Nach vier Schlägen war es vollbracht! Sein Vorgänger Christian Ude bleibt mit zwei Schlägen somit der Rekordhalter.
Im Hofbräuzelt übernahm Finanzminister Markus Söder das Kommando am Hammer. Doch auch er konnte keine neue Bestmarke aufstellen. Unter lauten Jubel wurden nun die ersten Maßkrüge verteilt. Begeistert leerten einige Ungeduldige ihre erste Maß in einem Zug. O’zapft is!

 

 

Pünktlich mit dem ersten Bier zeigte sich die Sonne, sodass auch die Besucher im Biergarten einen schönen ersten Wiesn-Tag erleben konnten. Auf dass jeder Wiesn-Tag so fröhlich und friedlich wie der heutige wird!

 

Während des Oktoberfestes sendet münchen.tv von 18 bis 21 Uhr täglich live von der Empore aus dem Hofbräu-Festzelt. Alle Infos rund um die Wiesn und die Sendung findet ihr hier:

 

Flyer zur Wiesn-Sendung Oktoberfest live 2014

Rico Güttich