© Aus dem Archiv: Der offizielle Wiesn-Maßkrug zum Oktoberfest 2014

Oktoberfest 2014: Offizielle Vorstellung des Wiesn-Maßkrugs

Der Wiesn-Maßkrug ist offiziell vorgestellt worden. Wenige Wochen vor dem Oktoberfest 2014 wurde das Sammlerstück in limitierter Auflage der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Es ist das offizielle Plakat-Motiv, das den Steinkrug in diesem Jahr schmückt. Bunt ist darauf ein küssendes Pärchen zu sehen, sowie eine Breze, ein Lebkuchenherz und ein Maßkrug. Kabarettist Andreas Giebel hielt die traditionelle Maßkrug-Rede, während im Beisein der Wiesn-Wirte das Motiv vorgestellt wurde. Manch einer wartet das ganze Jahr lang darauf.

 

Seit 1978 wird jedes Jahr ein neuer Krug vorgestellt, der immer von anderen Künstlern gestaltet wird. Dieses Jahr entspricht das Motiv dem Plakat für das Oktoberfest 2014.

 

Spitzenpreise für ältere Exemplare

 

Einige der älteren Exemplare erzielen unter Sammlern bereits Spitzenpreise. Einige der Krüge werden für ca. 100 Euro gehandelt. Aber es soll es Steinkrüge geben, für die ein echter Liebhaber bis zu 600 Euro ausgibt. Der Sammlerwert für die komplette Reihe 1978-2011 liegt laut Aussagen vom vergangenen Jahr bei rund 2200 Euro.

 

Wenn der Wiesn-Krug vorgestellt wird, weiß man, es dauert nicht mehr lang bis zum größten Volksfest der Welt. Auch der Aufbau geht voran und die Festwiese auf der Theresienwiese im Herzen der Landeshauptstadt München zeigt sich immer mehr im Wiesn-Ambiente.

 

Dieses Jahr wird erstmals Dieter Reiter (SPD) anzapfen und das Oktoberfest einläuten. Man darf gespannt sein, ob er gleich im ersten Jahr den Rekord von Christian Ude halten kann und nach zwei Schlägen „O’zapft is“ rufen wird.

 

Hier sehen Sie den Krug aus dem vergangenen Jahr:

 

Alle Neuigkeiten und Informationen zum Oktoberfest 2014 finden sie hier.