Oktoberfestbesucher schlendern über die Festwiese

Oktoberfest 2016: Die besten Apps zur Wiesn

Auf dem Oktoberfest kann man schnell mal den Überblick verlieren. Mit diesen praktischen Apps für das Smartphone, finden Sie sich auf der Wiesn zurecht, können mit ihren Jodel-Künsten punkten und kommen gut nach Hause.

 

 

Oktoberfest-Guide

 

Wo ist das Hofbräuzelt, wo die nächste Toilette und wo war nochmal die nächste Achterbahn? Sich an einem Wochenende durch die Massen auf der Wiesn zu kämpfen, kann dazu führen, dass man vollkommen den Überblick verliert. Kein Grund zur Sorge, wenn Sie die „Münchner Oktoberfest 2016“-App auf ihrem Smartphone haben: Der Wiesnlageplan zeigt Ihnen, wo Sie hinmüssen. Außerdem bekommen Sie Informationen zu den wichtigsten Rufnummern wie beispielsweise die Wiesn-Polizei oder Frauennotruf. Für noch mehr Wiesn-Spaß gibt es einen Bayerisch-Übersetzer für die wichtigsten bayerischen Ausdrücke.

Preis: kostenlos

 

 

 

Fluchen wie ein richtiger Bayer

 

Manchmal muss man sich halt mal ordentlich die Meinung geigen. Auch im Festzelt. Da es auf der Wiesn aber nur in der örtlichen Landesssprache so richtig Wirkung zeigt, hilft Euch die Schimpfwort-Wörterbuch-App über jede Krise hinweg. Übrigens nicht nur für „Zugroaste“ super, sondern auch für Münchner, die schon länger zum Konkurrenten „Hochdeutsch“ gewechselt sind. Damit auch jeder weiß, mit welchem deftigen Kauderwelsch er sich da gerade keine Freunde macht, gibt es eine hochdeutsche Übersetzung.

Preis: 0,99 €

 

 

 

Der beste Weg zur Wiesn

 

Wie komme ich am schnellsten zum Oktoberfest? Und wie nach all der Feierei wieder nach Hause? Dabei hilft die „MVG FahrInfo München“-App, eine aktuelle Fahrplanauskunft für München S- und U-Bahnen, Busse und Trambahnen. Besonders hilfreich, wenn man sich in München nicht auskennt. Weitere Informationen wie man stressfrei zum Oktoberfest kommt, findet Ihr hier.

Preis: kostenlos

 

 

 

Sicher nach Hause kommen

 

Nach einem gelungenen Oktoberfest-Tag kann es gut sein, dass man nicht nur großzügige Runden läuft, sondern schlichtweg nicht mehr nach Hause oder ins Hotel findet. Damit dem Heimkehrer nichts passiert, fungiert die App als virtuelle Begleitung. Mit dieser weltweit funktionierenden App kann der Wegverlauf von ausgewählten Kontakten verfolgt werden. Einziges Manko: Der Heimkehrer muss den „Losgehen“-Button drücken.

Preis : Kostenlos

 

 

 

JodelCam

 

Was ist heutzutage noch wichtiger, als seinen Facebook- und WhatsApp-Freunden zu verkünden: Ich war hier! Stilecht und quasi kulturgerecht lässt sich das zugehörige Selfie per „JodelCam“-App mit dem zünftigen Alpengschroa veredeln. Wie das ganze aussehen kann, seht ihr hier.

Preis: kostenlos

 

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr finden Sie auch auf münchen.tv/wiesn