Riesenrad auf dem Oktoberfest, © Symbolbild - Foto:  Dirk Schiff/Portraitiert.de

Oktoberfest 2016: Drei Zelte werden auf der Wiesn fehlen

Während das Sicherheitskonzept für die Wiesn noch nicht in trockenen Tüchern ist, gibt es bereits Offizielles zur diesjährigen Belegung – 3 Zelte werden beim Oktoberfest 2016 auf dem Festgelände fehlen.

 

Einer Petition und diverser Klagen zum Trotz: Der Punktekatalog, der über die Zulassung zur Wiesn entscheidet und ein Platzmangel, ließen dem Wirtschaftsausschuss, der gestern öffentlich verhandelt hatte, keine andere Wahl. Gleich drei Zelte müssen weichen. Neben des Punktekatalogs trug heuer auch noch zur Entscheidung bei, dass für das Oktoberfest auf dem Festgelände aufgrund des parallel stattfindenden Zentral-Landwirtschaftsfestes statt 31 Hektar nur noch 26 Hektar Fläche zur Verfügung stehen.

 

Freunde der Entenbraterei Heimer, der Knödelei und des Fisch-Bädas müssen sich daher zumindest in diesem Jahr Ausweichziele suchen.

 

Ein Blick über die Festwiese

 

 

Nach welchen Kriterien werden die Lizenzen vergeben?

 

Insgesamt gibt es 13 Kriterien, in denen verschiedene Punkte vergeben werden. Daraus wird anschließend berechnet, wer die besten Chancen hat. Zu diesen zählen unter anderem die Volksfesterfahrung, der technische Standard, die Ortsansässigkeit, die Tradition, Ökologie und Sachkenntnis. Je nachdem, wieviele Punkte in den verschiedenen Kategorien vergeben werden, wird ein Wert errechnet, nach dem die Vergabe entschieden wird.

 

Video: Einlasskontrollen fürs Oktoberfest? Die Stadt will 2016 eine Million Euro mehr für die Sicherheit ausgeben. Trotzdem soll der freudige Charakter der Wiesn nicht verloren gehen, so Wiesn-Chef Seppi Schmid.

 

 

 

Dies könnte Sie auch interessieren:

 

Wiesn 2016: Wann wird angezapft, wann findet das traditionelle Böllerschießen statt und wann gibt es günstigere Preise zum Familientag?  Der Terminkalender für’s Oktoberfest 2016. Mehr dazu lesen hier.

 

Wiesn 2017: Das Wiesn-Plakat wird jährlich neu ausgewählt und ziert zahlreiche Souvenierkrüge und Werbeartikel. Für das Oktoberfest 2017 dürfen jetzt die Münchner und Wiesn-Fans mitvoten und ihre eigenen Vorschläge präsentieren. Mehr dazu lesen Sie hier.

 

Das Oktoberfest auf münchen.tv

Oktoberfest Moderatoren: Alex Onken und Marion Schieder auf der Wiesn, © Die münchen.tv Wiesn-Moderatoren Marion Schieder und Alex Onken

 

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr finden sie auch auf münchen.tv/wiesn 

 

 

Auf unserer Facebook-Seite Oktoberfest-Live halten wir Sie zu den aktuellen Themen rund um das größte Volksfest der Welt auf dem Laufenden. Mit unserem YouTube Channel verpassen sie kein aktuelles Video von dem Spektakel auf der Theresienwiese.