Die ersten schlangen vor dem Bierzelt bilden sich bereits

Oktoberfest 2016: Erster Ansturm auf die Wiesn in München

Zum 183. Mal öffnet die Wiesn in München ihre Tore und lädt ihre Besucher zum freudigen Treiben ein. Lange bevor das ersehnte„O’zapft is!“ im Schottenhamel-Festzelt ertönt und der Bürgermeister Dieter Reiter das Oktoberfest eröffnen kann, stehen trotz des Regenwetters bereits etliche Besucher Schlange. Ein Blick durch unsere Wiesn-Webcam zeigt uns die Einzelheiten!

 

Der Eingang zur Wieso - Trotz Regen und Kontrollen kommen viele zum Oktoberfest

Es ist 8 Uhr morgens in München und der Wiesn-Countdown naht sich seinem Ende. Während anderswo in Deutschland die meisten noch tief und selig schlummern, herrscht auf der Theresienwiese bereits Getümmel. Die ersten Gäste passieren den Einlass zum Oktoberfest, der heuer so stark wie noch nie bewacht wird, denn die Sicherheitsvorkehrungen wurden stark ausgeweitet. Jung und alt reihen sich Seite an Seite, denn die Plätze sind heiß begehrt und rar für den Wiesn-Anstich 2016. Da lassen sich die echten Wiesn-Fans auch nicht vom starken Regenwetter abschrecken, denn pünktlich um 12 Uhr wird im Beisein Tausender geladener Gäste und Journalisten durch Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter angezapft. Vergangenes Jahr hatte er nur zwei Schläge gebraucht, wir sind gespannt, wie er sich dieses Jahr anstellt. Währenddessen herrscht in den Bierzelten selbst noch die Ruhe vor dem großen Sturm.

 

Diesmal gibt es Einlasskontrollen, Bilder vom ersten Tag Oktoberfest in München

 

 

Auch vor den Zelten gibt es bereits die ersten Schlangen, denn viele Gäste wollen live, dabei sein, wenn auf dem Oktoberfest angezapft wird.

 

Oktoberfest 2016: Viele Gäste wollen zum Anstich ins Schottenhasel und stehen deshalb auf der Wiese Schlange

 

 

Ab 10.45 Uhr startet der Einzug der Wiesn-Festwirte zu ihren Bierzelten, wo auch ab 12 Uhr überall angezapft wird. (Alle Bierzelte und Termine auch hier).

 

 

 

Bereits früh Morgens die ersten Gäste auf dem Münchner Oktoberfest

 

Geschlafen? Die Nacht war kurz für die meisten, die jetzt schon auf der Festwiese zu sehen sind. Schon sehr früh am Morgen (zwischen 7:00 Uhr und 7:30 Uhr) huschen einige Besucher an der münchen.tv Oktoberfest Webcam vorbei. (Hier kommen Sie zu unserer Webcams), sie ließen sich auch von dem ungemütlichen Regenwetter nicht die Stimmung vermiesen.

 

Die ersten Besucher auf der Theresienwiese - Aufnahmen der Wiesn-Live-Webcam

 

Letzte Sicherheitskontrollen vor dem Wiesn-Anstich

 

Kurz vor dem Einlass in die Zelte bereiteten sich dann alle Beteiligten auf den Anstich und das berühmte „O’zapft is“ vor. Auch ein Sprengstoffhund ist im Schottenhamel Festzelt. Er sucht das Fass und die Umgebung ab. (Infos zum Schottenhamel und allen weiteren großen Bierzelten auf dem Oktoberfest, finden Sie hier.)

 

sprengstoffhund sucht fässer ab oktoberfest wiesn schottenhamel, © Ein Sprengstoffhund kontrolliert die Umgebung

 

Sobald der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter das traditionelle Holzfass angezapft hat, fließt in diesem Jahr wegen des Feiertags am Montag den 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) 17 Tage lang das original Oktoberfestbier der Münchner Brauereien in die Maßkrüge.

 

Mit unserern Live-Wiesn-Webcams können Sie das Spektakel direkt mitverfolgen. Ab 11 Uhr sendet münchen.tv außerdem live aus dem Hofbräu-Festzelt. In diesem Jahr erstmals auch via Facebook und YouTube und selbstvervständlich auch im TV-Programm. Alle Infos zum Empfang, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

 

Wiesn Wetter durchwachsen

 

Das Wetter könnte dieses Jahr zur Wiesn zunächst durchwachsen bleiben. Der erste Tag ist jedenfalls schonmal sehr verregnet. Aber davon lassen wir uns bestimmt nicht die Laune verderben. Das Wiesn-Wetter finden sie natürlich auch bei uns.

 

Wochenlange Vorbereitungen

 

(Archivbilder)

Schon seit Monaten laufen die Vorbereitungen für das 183. Oktoberfest in München. In wochenlanger Vorarbeit werden die Bierzelte errichtet und die Fahrgeschäfte aufgebaut, damit pünktlich alles unter dach und fach ist und der TÜV seine Prüfungen durchführen kann. Mehr zum Wiesn-Aufbau auch hier.  Beispielsweise erstrahlt auch das Hacker-Festzelt neu saniert in neuem Glanz und begrüßt seine Gäste wieder runter dem Himmel der Bayern.

 

Strengere Sicherheitsbestimmungen

 

 

In diesem Jahr wird aufgrund der aktuellen Sicherheitslage erstmals ein Zaun um das Oktoberfest erreichtet, der innerhalb von 50 Sekunden abgebaut werden kann. Auch ein Rucksack-Verbot wurde erstmals für alle Taschen mit einem Inhalt von über 3 Litern erlassen. Einige Zelte werden erstmals mit Kameras ausgestattet und versuchen mit Videoüberwachung besser den Überblick zu behalten. Auch die Münchner Polizei dieses Jahr mit 29 Kameras um zehn Stück aufgestockt. Dieses Jahr werden erstmals 600 statt bisher 500 Polizisten im Dienst auf der Wiesn sein.

 

Service-Links zum Oktoberfest:

Oktoberfest 2016: Wie kommt man stressfrei zur Wiesn?

 

Oktoberfest 2016: So klappt der Wiesn-Flirt

 

Wiesn 2.0: Freizeit-Alternativen für Oktoberfest-Muffel

Das Oktoberfest auf münchen tv

 

© Alex Onken und Eva Grünbauer moderieren die Wiesn-Live-Sendung -Foto: Dominik Münich

 

Während der Wiesn sendet münchen tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr finden Sie auch auf muenchen.tv/wiesn

 

 

Auf unserer Facebook-Seite Oktoberfest Live halten wir Sie zu den aktuellen Themen rund um das größte Volksfest der Welt auf dem Laufenden. Mit unserem YouTube Channel verpassen Sie kein aktuelles Video von dem Spektakel auf der Theresienwiese.