Das Standkonzert 2016 an der Bavaria

Oktoberfest 2016: Standkonzert auf der Theresienwiese

Heute um elf Uhr begann das traditionelle Standkonzert der Wiesn 2016 zu Füßen der Bavaria – bei strahlendem Sonnenschein. Zahlreiche Zuschauer freuten sich über eine einzigartige Klangkulisse mit bis zu 300 Musikern.

 

Jedes Jahr findet am zweiten Wiesn-Sonntag traditionell ein Konzert der Blaskapellen vor der Bavaria statt. Ab elf Uhr vormittags waren die Kapellen der Festzelte auf den Stufen im Blicke der Bavaria und spielten gemeinsam bekannte Märsche und Lieder des Oktoberfestes. Neben den Kapellen finden sich auch eine Vielzahl an anderen Instrumenten, wie Alphörner oder Trommler.

 

Das Standkonzert 2016 an der Bavaria

 

Dies lockte auch wieder einmal zahlreiche Besucher an, die bei Sonnenschein und einem bayerisch-blauen Himmel den Klängen der Musiker lauschten. Dirigiert von Münchens Prominenz, unterhielt die Musik tausende Schaulustige, die bereits seit Stunden warteten. Rainer Maria Schießler und vielen bekannten Gesichtern der heimischen Lokalprominenz wurde traditionell die Ehre zuteil, den Ton anzugeben.

 

Das Standkonzert 2016 an der Bavaria

 

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr finden Sie auch auf muenchen.tv/wiesn.

 

Auf unserer Facebook-Seite Oktoberfest Live halten wir Sie zu den aktuellen Themen rund um das größte Volksfest der Welt auf dem Laufenden. Mit unserem YouTube Channel verpassen Sie kein aktuelles Video von dem Spektakel auf der Theresienwiese.

 

 

Weitere Bilder des Standkonzertes 2016 finden Sie hier in unserer Bildergalerie:

 

 

 

dw