Ausblick auf die Wiesn - Oktoberfest in München

Oktoberfest 2016: Tipps für Business-Termine auf der Wiesn

München – Diesen Samstag eröffnete Oberbürgermeister Dieter Reiter das 183. Oktoberfest. Er stoch das erste Fass mit nur zwei Schlägen an. Auch für Unternehmer eine wichtige Zeit, denn bei einer Maß Bier und einem Grillhendl fädeln Münchner gerne auch geschäftliche Deals ein. Wenn Sie diese Tipps beachten, kann der Business-Termin auf dem Oktoberfest nicht schief gehen.

 

 

Timing

 

Zur Münchner Allgemeinbildung gehört, dass es am Italienerwochenende, dem mittleren Oktoberfestwochenende, auf der Wiesn zugeht wie auf dem Stachus. Doch auch an den anderen beiden Wochenenden und am 3. Oktober ist Schluss mit der Münchner Gemütlichkeit.
Wer also in Ruhe über Geschäftliches sprechen möchte, sollte seinen Besuch unter der Woche einplanen. Bei sonnigem Wetter sitzt es sich besonders schön in einem der Biergärten. Wer das gemütliche Beisammensitzen mit der Gaudi am Abend verbinden möchte, sollte am Freitagmittag kommen und einfach bis zum Abend bleiben. Einen guten Überblick, wie stark es wann zugeht, bietet unsere Wiesn-Webcam.

 

 

Rucksäcke und große Taschen

 

Es wurde in den vergangenen Wochen viel über die Sicherheitslage bei der Wiesn gesprochen. Der letztendlich aufgestellte Zaun rund um die Theresienwiese ist eines der größen Themen in der Stadt: Zum ersten Mal findet der Zutritt zur Festwiese nur über ausgewiesene Eingänge statt.
Durch die Kontrollen an den Eingängen kommt nur, wer ohne Rucksack unterwegs ist. Taschen dürfen maximal drei Liter fassen und nicht mehr als 20 cm x 15 cm x 10 cm messen. Mehr zu dem Thema Sicherheit auf dem Oktoberfest finden Sie hier.

 

 

Grundlage schaffen

 

Das Wiesn-Bier ist besonders süffig, süß und stark. Auf leeren Magen werden weniger geübte Biertrinker da schnell wackelig auf den Beinen. Um sich vor dem Geschäftspartner nicht zu blamieren, sollte der Wiesngänger deshalb für eine ordentliche Grundlage sorgen. Das Essen auf dem Oktoberfest ist zwar nicht günstig, dafür gibt es aber ein vielfältiges Angebot deftiger Speisen mit und ohne Fleisch. Mehr zum Thema fleischlose Schmankerl finden Sie hier.

 

 

Spaßbremse statt betrunkener Clown

 

Auch nach Zeltschluss um 23 Uhr geht die Gaudi in der Stadt auf den vielen After-Wiesn-Partys weiter. Unzählige Geschäftsbeziehungen und Freundschaften sollen ihren Anfang auf der Party nach der fünften Wiesn-Maß genommen haben. Für das Business-Date gilt aber: Kenne Deine Grenzen und sei lieber die Spaßbreme als der betrunkene Clown.

 

 

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr finden Sie auch auf münchen.tv/wiesn