Dirndl: Wo bindet man die Schleife?

Oktoberfest: Angesagte Dirndl-Trends für die Wiesn 2017

Auch dieses Jahr gibt es wieder bestimmte Vorlieben, die man beim Schnitt, der Farbe und dem Material des Dirndls befolgen kann, um voll im Trend auf der Wiesn erscheinen zu können. Wie ihr auf jeden Fall zum Eyecatcher werdet, verraten wir euch hier.

 

Pastelltöne wie Rosa, Mint oder Nude haben uns das ganze Jahr schon in den Läden begleitet. Auch beim Kauf eines Dirndls sind softe Farbtöne dieses Jahr angesagt. Doch wer mit diesen nichts anfangen kann und lieber bei den Klassikern wie Rot, Grün oder Blau bleiben möchte, sollte sich nicht davon abhalten lassen. Denn auch diese Farben können mit Trends aus dem Jahr 2017 aufgefrischt werden.

 

 

Neben klassischen Baumwollschürzen sieht man vermehrt Schürzen aus Seide, Satin, Taft oder auch aus Spitze. Diese Materialien lassen das Dirndl gleich viel moderner und eleganter erscheinen.

 

 

Dirndl im Wildleder- und Denimlook? Klingt zunächst ungewöhnlich. Der Gedanke hierbei ist, die Tracht mit Streetstyle zu kombinieren. Und lässig erscheint das Dirndl auf jeden Fall.

 

Midi-Dirndl übertrumpfen dieses Jahr Mini-Dirndl. Die knielangen Röcke. Sie sind die optimale Lösung für Frauen, die sich nicht an Mini-Dirndl ran wagen, aber auch für diejenigen für die ein langes Dirndl nicht in Frage kommt.

 

 

 

münchen.tv live auf der Wiesn

 

 

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt.  MArion Schieder und Alex Onken begrüßen sie dort dann täglich ab 19 Uhr. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung, aktuelle News und mehr finden Sie auch auf münchen.tv/wiesn