Rolltreppe während der Wiesn Oktoberfest, © Quelle: MVG/SWM

Oktoberfest: Anreise, Schnellere Rolltreppen & Co – So ist die MVG zur Wiesn gewappnet

Die Münchner Verkehrsgesellschaft arbeitet während des Oktoberfests auf Hochtouren, um möglichst alle Wiesnbesucher zügig und ohne Störungen an ihr Ziel zu bringen. Jeden Tag sind mehr als 200 Mitarbeiter zusätzlich im Dienst.

 

U-Bahnhof Theresienwiese dieses Jahr außerhalb des Festgeländes

 

Der U-Bahnhof Theresienwiese liegt dieses Jahr erstmals komplett außerhalb des Oktoberfests. Mit der neuen Regelung wird zum einen allen Nichtwiesngängern der Zugang zur U-Bahn erleichtert. Zum anderen müssen sich diejenigen, die Taschen an den Gepäckstellen abgegeben, nicht darum sorgen, wie sie mit abgeholter Tasche ihren Heimweg mit der U-Bahn antreten können, ohne erneut die Wiesn zu betreten. Denn das wurde dem ein oder anderen während der letzten Jahre vielleicht schon mal zum Verhängnis angesichts des Rucksack- und Taschenverbots.

 

 

Alternativen zum U-Bahnhof Theresienwiese

 

Zu Fuß braucht man vom Hauptbahnhof bis zur Wiesn nur 15 Minuten. Das heißt nicht länger, als mit der womöglich überlasteten U-Bahn. Zudem bittet die MVG die U-Bahnen U3 und U6 bis zur Poccistraße oder bis zum Goetheplatz  zu nutzen. Die Tram-Linien 18 und 19 bis zur Holzapfelstraße und Hermann-Lingg-Straße, sowie die Linien 16 und 17 bis zur Hackerbrücke sind ebenfalls nur wenige Gehminuten vom Oktoberfest entfernt. Auch mit den Metrobussen 53, 58 und 62 ist die Wiesn zu erreichen.

 

Für diejenigen, die erst spät in der Nacht heimkehren fahren die MVG Nachtlinien.

Mit der kostenlosen MVG App werdet ihr schnell an euer Ziel gebracht. Das Herunterladen lohnt sich.

Wusstet ihr schon?

 

  • 6000Fahrten zusätzlich legen die Bahnen und Busse der MVG in den 18 Tagen zurück
  • 500 Extraschichten im Fahrdienst werden während der beiden Wiesn-Wochen geleistet
  • 80 zusätzliche Mitarbeiter sorgen jeden Tag für Sicherheit allein im U-Bahnhof Theresienwiese
  • 30 zusätzliche Reinigungskräfte sind in Spitzenzeiten im Einsatz, um für Sauberkeit zu sorgen
  • 16 Dienstkräfte der Hamburger Hochbahnwache ergänzen die Mannschaft der Münchner U-Bahnwache
  • 7 Verkehrsunternehmen von Amsterdam bis Wien entsenden ins-gesamt 29 Mitarbeiter, um das MVG-Team zu unterstützen
  • 1 gut beschilderter Fußweg mit 150 Bodenmarkierungen bietet sich als ÖPNV-Alternative zwischen HBF und Theresienwiese an
  • 0,18 Meter/Sekunde schneller als sonst fahren die Rolltreppen im U-Bahnhof Theresienwiese