oktoberfest wiesn aufbau 2015 octoberfest building construction paulaner

Oktoberfest: Schwerer Unfall beim Wiesn-Aufbau

Beim Aufbau des Oktoberfest ist es am Dienstag Morgen zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein Arbeiter stürzte aus 2 Metern Höhe in der Ochsenbraterei ab und zog sich schwere Verletzungen zu.

 

Um kurz vor 10.00 Uhr morgens stürzte ein Arbeiter, während er innen an der Empore der Ochsenbraterei beschäftigt war, aus zwei Metern Höhe von einer Leiter, dabei verletzte er sich schwer.

 

Der Mann war nach dem Sturz zwar ansprechbar, klagte aber über starke Schmerzen. Nach Angaben der Polizei musste der Arbeiter wegen des Verdachts auf schwere Rückenverletzungen mit einem Hubschrauber von der Theresienwiese in eine Münchner Klinik geflogen werden. Im Einsatz waren auch ein Krankenwagen, Rettungskräfte der Feuerwehr und die Polizei mit zwei Streifenwagen. Es wird davon ausgegangen, dass der Unfall selbstverschuldet war, auch weil der Mann die Leiter aller Wahrscheinlichkeit nach selbst aufgestellte hatte.

 

Zur Unfallstelle kamen im Anschluss auch die Berufsgenossenschaft und das Gewerbeaufsichstsamt. Die Sachverständigen wollen nun ein Gutachten erstellen, wie es zu dem Unfall kommen konnte.