Olching: Polizei fahndet nach Unfallflüchtigem

Am vergangenen Donnerstag, 24.04., gegen 19:15 Uhr, fuhr ein Motorradfahrer mit seiner Suzuki von Überacker kommend in Richtung Maisach. Ihm kam ein schwarzes Cabrio entgegen. Dieses fuhr nach Zeugenangaben deutlich auf der Gegenfahrbahn. Bei der Begegnung der Beiden stieß der Motorradfahrer mit seinem Bein gegen das entgegenkommende Fahrzeug. Außerdem fand eine Berührung zwischen dem Außenspiegel des Cabrios und dem Tank des Krades statt. Der Kradfahrer konnte einen Sturz gerade noch verhindern.

 

 

 

Der Fahrer des schwarzen Cabrios gab nach demZusammenstoß Gas und ist flüchtig.

 

Beim Kradfahrer wurde die Motorradlederhose am linken Bein aufgeschlitzt, wobeier Verletzungen am Unterschenkelerlitt. Er wurde vom RTW versorgt und musste anschließend im Krankenhaus stationär behandelt werden.

 

 

 

Mehrere Zeugen des Vorfalles beschrieben das Fahrzeug als schwarzes Jaguar-Cabrio. An dem Fahrzeug waren möglicherweise rote Kennzeichen angebracht. Zusätzlich wurde von den Zeugen ein männlicher Fahrer erkannt. An der Unfallörtlichkeit konnte eine Spiegelabdeckung und diverse Splitter aufgefunden werden. Laut Recherche handelt es sich um einen Fahrzeugspiegel eines Jaguars.

 

Am Motorrad entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

 

 

 

Die Überprüfungen entsprechender Fahrzeuge führten bisher nicht zum Erfolg.

 

Die Polizeinspektion Olching erhofft sich Hinweise auf ein schwarzes Jaguar-Cabrio mit defektem oder nach der Unfallzeit reparierten linken Außenspiegel. Außerdem hatte das Fahrzeug zur Tatzeit möglicherweise rote Kennzeichen angebracht.

 

 

Hinweise auf ein solches Fahrzeug bitte an die PI Olching unter 08142/2930oder jede andere Polizeidienststelle.

 

 

Hinweis: Bei dem Foto handelt es sich um ein Beispielfoto eines Jaguar-Cabrios, nicht um das Täterfahrzeug!