Österreicherin mit 3,3 Promille flippt aus

Am Sonntag gegen 08:55 Uhr attackierte eine alkoholisierte 32-jährige Österreicherin am Südausgang des Hauptbahnhofes einem 33-jährigen Inder. Nach der Festnahme schlug sie
mit ihrer Hose gegen eine Bundespolizistin. Die Frau hatte zunächst dem Inder, nach ersten Ermittlungen grundlos, ins Gesicht geschlagen und dann eine leere Glasflasche nach ihm geworfen. Er wich jedoch aus und die Flasche zersplitterte am Boden. Nach ihrer vorläufigen Festnahme wurde die Frau in den Gewahrsamsrämen der Bundespolizei durchsucht. Dabei beleidigte sie die Beamten und schlug mit einer mit Metallnieten besetzten Hose gegen eine Beamtin und verletzte diese leicht im Gesicht. Bei der Österreicherin wurde ein Atemalkohol von
3,3 Promille gemessen, sie musste zur Ausnüchterung verbleiben. Ermittlungen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand wurden eingeleitet.