Ottobrunn: Ameisen sorgen für Verkehrsunfall

Am Mittwochmorgen sind in Ottobrunn drei Autos ineinandergekracht. Die Ampfelanlage war zuvor ausgefallen, eine Frau hatte daraufhin die Vorfahrt missachtet. Der Grund für den Ampelausfall ist kurios.

 

Eine 27-Jährige Münchnerin war am Mittwoch gegen 7 Uhr mit ihrem BMW auf der Straße Haidgraben Richtung Süden unterwegs. In Ottobrunn wollte sie eine Kreuzung geradeaus überqueren, nahm jedoch nicht wahr, dass die Ampelanlage ausgefallen war. Ein schwerwiegender Fehler. Denn zur selben Zeit wollte ein 40-Jähriger mit seinem Opel ebenfalls über die Kreuzung fahren. Er hatte Vorfahrt, worauf die Frau allerdings nicht achtete. Beide stießen mitten auf der Kreuzung zusammen, der Mann schleudert mit seinem Auto gegen den Oldtimer eines 59-Jährigen. Die BMW-Fahrerin und der Opel-Fahrer kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. An allen Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von knapp 40.000 Euro.

 

Tragen Ameisen die „wahre“ Schuld?

 

Kurios an dieser Geschichte: die Ampelwar wegen Ameisen ausgefallen. Warum? Ameisen hatten die Ampelanlage untergraben.