Dieter Reiter zapft im Schottenhamel an Oktoberfest 2016

„O’zapft is!“ auf dem Oktoberfest – Dieter Reiter eröffnet mit 2 Schlägen die Wiesn 2016

Wiesn 2016: 12 Uhr im Schottenhamel-Festzelt auf der Theresienwiese in München. Der Oberbürgermeister Dieter Reiter hat das 183. Münchner Oktoberfest mit 2 Schlägen offiziell eröffnet. Jetzt heißt es 17 Tage Ausnahmezustand in München.

 

 

 

Die „fünfte Jahreszeit“ hat hiermit begonnen. Hat auch mancher dieses Jahr ein ungutes Gefühl, so freuen sich doch die meisten Münchner auf ihre Wiesn und lassen sich die Stimmung von den Geschehnissen des Jahres nicht verderben. Millionen Menschen strömen wieder auf die Festwiese im Glanze der Bavaria, um gemeinsam mit ihren Freunden, Bekannten und der Familie zu feiern. Bereits früh am Morgen kommen trotz des Regenwetters erste Besucher auf die Theresienwiese in München und stehen Schlange vor den einzelnen Bierzelten. (Eine Übersicht hier)

Lesen sie dazu auch:

Oktoberfest 2016: Erster Ansturm auf die Wiesn in München

Lange Schlange vor dem Bierzelt vor Anstich - Oktoberfest

 

 

 

Den direkten Blick auf die Theresienwiese und ins Hofbräu-Festzelt gibt es mit unseren Live-Wiesn-Webcams.

 

 

Die ersten schlangen vor dem Bierzelt bilden sich bereits

 

„Auf eine friedliche Wiesn“ – Die Polizei der Landeshauptstadt arbeitet auf Hochtouren, um die Sicherheit der Besucher des Oktoberfestes zu gewährleisten. Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen wurden dieses Jahr bereits bei den Vorbereitungen getroffen. Mehr geschulte Sicherheitskräfte und ein hohes Polizeiaufkommen sollen den Wiesngängern die nötige Sicherheit geben. So gibt es 100 Beamte mehr, die im Einsatz sind, ein Verbot für Taschen mit einem Inhalt von über 3 Litern und auch erstmalig einen Zaun ums Oktoberfest, der in unter einer Minute abgebaut werden kann. Die tatsächliche Umsetzung sorgt allerdings für Verwunderung. Scheinbar wird hier vom Sicherheitspersonal nicht wirklich darauf geachtet, was auch unsere Kollegen von der tz berichten.

 

 

 

O’zapft is – Reiter eröffnet Wieso mit 2 Schlägen beim Anzapfen

 

Wieder einmal hat Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter seine Aufgabe mit Bravour gemeistert und mit 2 Schlägen angezapft.

 

 

Wie die Stadt München mitteilte, kostet die Maß dieses Jahr zwischen 10,40 und 10,70 Euro – immerhin drei Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Somit steigen die Bierpreise wieder einmal an, sehr zum Bedauern vieler Besucher. Eine Preisübersicht finden Sie auch hier. Dennoch ist es nicht der Bierpreis, der die Besucher heuer abschreckt, sondern durchwachsenes Wetter und die Angst vor Terror. Die Wetter-Aussichten für die diesjährige Wiesn gibt’s hier.

 

Das ist auf dem Oktoberfest geboten

 

Die Wiesn bietet allen Besuchern wieder ein breites Angebot. Gleich am ersten Sonntag, wird wieder der beliebte traditionelle Schützen- und Trachtenumzug durch München ziehen, bei dem hunderte Trachtler und einzigartige Pferdegespanne teilnehmen. Damit Sie sich vorab darauf einstellen können und keinen wichtigen Termin verpassen, finden Sie diese hier:

 

Wiesn-Kalender 2016: Alle Termine auf dem Oktoberfest München

 

Das Oktoberfest auf münchen.tv

 

 

München.tv ist über den gesamten Zeitraum live für euch vor Ort. Täglich senden wir ab dem 17. September ab 18 Uhr drei Stunden lang vom Oktoberfest. Alex Onken wird dieses Jahr zusammen mit Eva Grünbauer moderieren, da Marion Schieder in Mama-Pause geht.  Eindrücke von der Empore des Hofbräu-Festzelts direkt im eigenen Wohnzimmer.

 

Infos zum Empfang:

Webcams & Live-Streams vom Oktoberfest 2016: Die Wiesn für Ihr Wohnzimmer