Schlag mit der Faust, © Symbolfoto

Paar wird von mehreren Männern angegriffen

Vor einer Aral-Tankstelle in Eching kam zu einer Schlägerei an der insgesamt sechs bis sieben Personen beteiligt waren. Dabei wurden die beiden Opfer leicht verletzt. Die Täter konnten fliehen.

 

Gegen 02:20 Uhr waren ein 38-Jähriger Echinger und seine 36-jährige Freundin auf dem besagten Tankstellengelände. Dort bemerkte er wie vier bis fünf Männer neben dem Eingang auf dem Boden eine Bierflasche zerschlugen. Als er sie deswegen darauf ansprach, wurde er sofort von einem der Männer attackiert und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die restlichen Täter fingen dann auch an auf das Opfer einzuprügeln. Als die Freundin zur Hilfe eilen wollte, wurde sie gegen ein Auto gedrückt und ins Gesicht geschlagen.

 

Glücklicherweise bemerkten mehrere Personen dies und griffen ein, daraufhin ließen die Schläger von ihren Opfern ab und flüchteten. Das Paar kam mit leichten Verletzungen davon. Der Beschreibung nach kamen die Tatverdächtigen aus dem Nahen Osten. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der PI Neufahrn unter Tel.: 08165/95100 in Verbindung zu setzen.