© Die Münchner Berufsfeuerwehr twittert von der Evakuierung der liegengebliebenen S-Bahn

Pannenserie legt Münchner S-Bahn lahm – zwei Züge evakuiert

München – Der S-Bahn-Verkehr auf der Münchner Stammstrecke sowie im Westen der Landeshauptstadt ist am Montagmorgen weitgehend zum Erliegen gekommen. Zwei Züge der Linien S3 und S6 blieben auf freier Strecke stehen und mussten bei eisigen Temperaturen evakuiert werden, wie ein Bahn-Sprecher sagte.

 

 

Die Bahn stellte dazu mehrere Taxen sowie Schienenersatzverkehr zur Verfügung. Gegen 8 Uhr hatte es zunächst einen Kurzschluss an der Oberleitung der S3 zwischen Pasing und Langwied gegeben, später kam es zu mehreren Fahrzeugstörungen im Bereich München. Die Ursache für die Störung war nach Angaben des Sprechers zunächst unklar. Die Arbeiten sollten sich voraussichtlich bis in die Mittagsstunden hinziehen. (dpa)

 

 

 

 

Aktuelle Informationen der S-Bahn auf Twitter: