Mann mit Handschellen, © Symbolfoto

Live-Pressekonferenz: Pfleger nach Mord festgenommen: Polizei sucht nach weiteren Fällen

Nach der Festnahme eines Pflegers, der mindestens eine von ihm betreute Person ermordet und es bei weiteren versucht haben soll, sucht die Polizei nun nach möglichen weiteren Geschädigten. Dazu soll im Laufe des Vormittags eine Pressekonferenz stattfinden. 

 

Der Mann soll bundesweit als Pfleger tätig gewesen sein und mindestens eine Person ermordet haben. Laut ersten Informationen soll der 36-Jährige in der häuslichen Pflege gearbeitet haben. Auch Mordversuche werden ihm zur Last gelegt. Zu seinen Motiven ist bisher nichts bekannt. Im Laufe des Vormittags will die Polizei mit weiteren Information und einem Lichtbild nach möglichen weiteren Geschädigten suchen.

Live: