Fahrrad, Radl, Drahtesel, Radtour, Rad, Fahrradtour, fahren, Radlweg, Fahrradweg, © Symbolbild

PKW-Fahrerin verletzt Radfahrer schwer und flüchtet: Fahrerin ermittelt

Vor rund einer Woche kam es in der Marsstraße in München zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer. Die Fahrerin des Wagens entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und wurde nun geschnappt.

 

Am Dienstag den 13.09.2016, gegen 17.35 Uhr, fuhr eine Frau mit ihrem älteren, silbernen Golf auf der Marsstraße in München in westliche Fahrtrichtung. Als diese am Rundfunkplatz nach links einbog, übersah sie wohl einen 47-jährigen Radfahrer.

 

Der Mann aus dem südlichen Münchner Landkreis fuhr ordnungsgemäß auf dem Radweg. Beim Zusammenstoß zwischen PKW und dem Radfahrer wurde dieser schwer verletzt und kam zur weiteren Behandlung mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Er erlitt einen mehrfachen Schlüsselbeinbruch.

 

Die Fahrerin des VW-Golf entfernte sich anschließend einfach von der Unfallstelle, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen und Zeugenaussagen konnte nun eine 21-jährige Münchnerin als Täterin identifiziert werden. Auch das Unfallfahrzeug, welches entsprechende Schäden aufweist, wurde bei der jungen Frau aufgefunden. Die 21-Jährige muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

 

 

dw