Polizei nimmt bei Geschindigkeitskontrolle illegal Eingereiste fest

Geschwindigkeitsüberschreitung wird zum Verhängnis
Bereits m 13.02.2014, gegen 11.30 Uhr, wurde in der Landshuter Allee nach einem Geschwindigkeitsverstoß ein Fahrzeug mit französischen Kennzeichen von Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Verkehrsüberwachung angehalten. Bei der anschließenden Kontrolle konnte der Fahrer, ein 35-jähriger Georgier, zunächst keinen Führerschein vorweisen. Bei der Überprüfung der Mitfahrer stellte sich heraus, dass ein 40-jähriger Armenier und ein 32-jähriger Georgier nicht über die erforderlichen Aufenthaltstitel und Reisepässe verfügten.
Daraufhin wurde das Fahrzeug nach Ausweisdokumenten durchsucht. Dabei wurde ein gefälschter russischer Führerschein und 41 Flaschen Whisky, 4 Flaschen Wodka, 6 Flaschen Parfum und 62 Schachteln Zigaretten gefunden. Über die Herkunft der Gegenstände machten die Personen widersprüchliche Angaben. Daraufhin wurden sie wegen Verstoßes nach dem Ausländergesetz und Diebstahlsverdacht vorläufig festgenommen. Das vermeintliche Diebesgut wurde sichergestellt. Zu der Herkunft der sichergestellten Gegenstände sind noch weitere Ermittlungen durch die Kriminalpolizei notwendig.
rr/Polizeipräsidium München