Polizei-Kelle, © Symbolfoto

Polizeibeamter rettet 83-Jährigen

Im Rahmen einer Opfernachsorge befand sich Polizeihauptkommissar Josef Stoiber, Polizeiinspektion 31, bei einem 83-Jährigen in Unterhaching. Während eines Gespräches brach der Senior plötzlich bewusstlos zusammen, lief blau an, die Atmung setzte aus und sein Herz schlug nicht mehr. Daraufhin leistete der Polizeibeamte geistesgegenwärtig sofort erste Hilfe, bis der 83-Jährige nach kurzer Zeit wieder zu atmen begann. Anschließend verständigte er den Notarzt und schloss den Mann an ein Sauerstoffgerät an, das sich in der Wohnung befand. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Rentner in ein Krankenhaus gebracht. Dort befindet er sich derzeit noch in stationärer Behandlung.

rr/Polizeipräsidium München