Polizist erschießt jungen Marihuana-Dealer – Ermittlungen eingestellt

Traunstein/Burghausen – Eineinhalb Jahre nach dem tödlichen Schuss eines Zivilfahnders auf einen unbewaffneten Marihuana-Dealer in Burghausen sind die Ermittlungen eingestellt worden. Der Polizist habe den Tod des Opfers „weder vorsätzlich noch fahrlässig verursacht“, teilte die Staatsanwaltschaft Traunstein am Montag mit.   Der Schusswaffengebrauch sei durch das Polizeiaufgabengesetz gedeckt gewesen, „auch wenn der Beamte nicht selbst … Polizist erschießt jungen Marihuana-Dealer – Ermittlungen eingestellt weiterlesen