Postkartenaktion: Mehrheit der Polizeibeamten ist für grüne Uniform

Laut EU-Vorgabe müssen die Polizeiuniformen auch in Deutschland blau werden. Die Gewerkschaft der Polizei hat in einer Postkartenaktion die Meinung der Polizeibeamten erfragt.

Rund 9.000 bayerische Polizeibeamte, ein Drittel der 27.000 uniformierten Polizisten, haben sich an der GdP-Postkartenaktion beteiligt und darüber abgestimmt, wie es in ihren Augen mit ihrer Uniform weitergehen soll. Insgesamt haben sich 56,9% der Befragten für die Beibehaltung der jetzigen Uniformfarbe Grün mit Verbesserungen bei den Punkten Funktionalität und Schnitt ausgesprochen. Die restlichen 43,1% sprechen sich für einen kompletten Wechsel auf blaue Uniformen aus.

In den vielen Gesprächen, die im Rahmen der Aktion mit den Kolleginnen und Kollegen geführt wurden, wurde sehr oft die bessere Erkennbarkeit der grünen Uniformen als entscheidendes Argument vorgetragen.

Das Ergebnis der Postkartenaktion hat die GdP dem Bayerischen Staatsministerium des Inneren überreicht. Mit Innenminister Joachim Herrmann wurde vereinbart, dass die Bayerische Polizei möglichst bald eine moderne Uniform bekommt. Eine Arbeitsgruppe des Ministeriums hat bereits ihre Arbeit dazu aufgenommen.Kommenden Dienstag wird Innenminister Joachim Herrmann über die weitere Vorgensweise zur Modernisierung der bayerischen Polizeiuniformen informieren. Weiterhin nimmt er Stellung zur Frage, ob Bayern an der grünen Farbe festhält oder auch auf Blau wechseln wird. Dabei wird der Innenminister auch aktuelle Uniformen anderer Bundesländer und europäischer Nachbarstaaten präsentieren.rr/Gewerkschaft der Poliezi/Innenministerium