Ein Polizeiauto im Anschnitt, © Symbolbild

Radler übersieht Auto und verletzt sich schwer

Ein Radfahrer hat sich am Montagabend auf der Tegernseer Landstraße schwer verletzt. Der 57 Jahre alte Mann übersah bei einem Spurwechsel ein heranfahrenden Pkw. Der Mann stürzte und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

 

 

Am Montagmorgen, gegen 19.35 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Münchner mit seinem Fahrrad im Perlacher Forst den „Perlach Geräumt“ in östlicher Fahrtrichtung entlang. Er trug dabei einen Fahrradhelm. An der Einmündung zur Tegernseer Landstraße wechselte der Radfahrer nach wenigen Metern nach der Kreuzungseinfahrt vom rechten auf den linken Fahrstreifen.

 

 

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem BMW, der von einem 75 Jahre alten Münchner gelenkt wurde. Trotz der Ausweichversuche des Autofahrers konnte der Zusammenstoß mit dem Fahrrad nicht mehr verhindert werden. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er kam zu stationären Behandlung in ein Krankenhaus.