Räuberische Erpressung in Mittersendling – Polizei sucht Zeugen

Unbekannte rauben Mann aus.

Bereits am Donnerstag den 21.11.2013 wurde ein 26-jähriger Mannheimer in Mittersendling erpresst und ausgeraubt. Der Mann war zu Besuch in München und gegen 00:50 Uhr auf der Marbachstraße auf dem Nachhauseweg als ihn drei unbekannte Männer auf Höhe der Hausnummer 6 umringten. Einer von ihnen bedrohte den 26-Jährigen mit einem Butterflymesser und forderte ihn auf, ihm seine Wertsachen zu geben. Der Mannheimer überreichte ihm daraufhin seine Lederjacke, in der seine Geldbörse und sein Handy waren. Danach ließen ihn die Drei gehen.
Der Mannheimer stand nach der Tat noch so unter Schock, dass er erst am nächsten Tag zur Polizei ging.

Diese bittet nun um Hilfe aus der Bevölkerung. Die Täter werden wie folgt beschrieben:
1) Haupttäter: Ca. 25- 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schwarze Haare, Drei-Tage-Bart; trug blaue Jeans und schwarzen Anorak, führte silberfarbenes Butterflymesser mit;
2 und 3) Ca. 25 – 30 Jahre alt, 185 bzw. 182 cm groß; bekleidet mit blauer Jeans, schwarzem Anorak und schwarzer Wollmütze;

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

rr/Polizeipräsidium München