Raubmord in Bad Reichenhall: 20.000€ Belohnung

Nach zwei Gewaltverbrechen in Bad Reichenhall sucht die Polizei mit Hilfe eines Phantombildes nach dem Täter. Für Hinweise, die zur Aufklärung des Verbrechens oder der Ergreifung des Täters führen wurde eine Belohnung in Höhe von 20.000 Euro ausgesetzt.

Auf offener Straße ist ein Rentner getötet und eine 17 Jährige schwer verletzt worden.

Nun sucht die Polizei mit Hochdruck nach dem Täter.

 

Ein bisher unbekannter Mann hatte die beiden brutal überfallen. In der Nacht auf Montag nach dem WM Finale (13.7.14, bzw. 14.7.2014 – 3:00Uhr), wurde der leblose 73 Jahre alte Mann in zentraler Lage in Bad Reichenhall aufgefunden. Noch bevor ein Krankenwagen eintraf, erlag der Mann seinen schweren Kopfverletzungen.

 

Kurze Zeit später erreichte ein weiterer Anruf die Leitstelle. Eine 17 Jährige Frau ist nur wenige Straßen weiter in der Berchtesgadener Strasse überfallen worden. Sie wurde mit schweren Schnittverletzungen in ein Krakenhaus gebracht. Mittlerweile konnte Sie befragt werden.

Zunächst wurde ein junger Mann verdächtigt und festgenommen, allerdings war schon zu diesem Zeitpunkt nicht sicher, ob es sich um den wahren Täter handelt. Nun sucht die Polizei mit Hochdruck nach dem Täter.

 

 

Täterbeschreibung:

 

– ca. 20 – 30 Jahre alt, ca. 175cm – 185cm groß, schlanke bis athletische Statur

– bekleidet mit dunkler Hose, schwarzem Kapuzen-Shirt, darunter möglicherweise ärmelloses, gelbes Achsel-Shirt, dunkle Schuhe mit weißer Umrandung

 

Zeugenaufruf:

– Wer kennt die beschriebene Person?
– Wer kann Hinweise auf  mögliche Aufenthaltsorte geben?
– Wem ist die beschriebene Person in der Tatnacht im Stadtgebiet von Bad Reichenhall aufgefallen?

 

Hinweise nimmt die Soko „14. Juli“ bei der Kriminalpolizei Traunstein unter  Telefon 0861/9873-411 entgegen.

Das Bayerische Landeskriminalamt hat für Hinweise, die zur Aufklärung des Verbrechens oder Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 20.000 Euro ausgesetzt.

Die Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und verteilt. Die Auslobung gilt ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Polizeibeamte zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

pm/Polizei

 

 

 

 

 

 


Polizei sucht mit Phantombild nach Gewalttäter von Bad Reichenhall – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Polizei-sucht-mit-Phantombild-nach-Gewalttaeter-von-Bad-Reichenhall-id30729607.html