Verbrecher werden in München gesucht, ©  Symbolfoto

Raubüberfall im Westend

Eine 56-Jährige wurde in ihrer Wohnung überfallen, gefesselt und ausgeraubt.

Am Dienstagmittag gegen 12.00 Uhr, klingelte es an der Wohnungstür der Frau in der Westendstraße. Als sie gerade die Tür öffnen wollte, wurde diese aufgetreten. Ein Mann stürmte in die Wohnung und warf die Frau zu Boden und fesselte sie anschließend. Danach wurde die gesamte Wohnung nach Wertgegenständen durchwühlt. Aufgrund der Geräusche und den Stimmen, ist die Frau der Meinung, dass möglicherweise noch weitere Täter die Wohnung betreten hatten. Dies konnte sie jedoch nicht sehen.

 

Mit verschiedenen Schmuck, Handys u.a. Gegenständen flüchteten die Täter aus der Wohnung, versperrten die Tür und ließen die gefesselte Frau zurück. Diese konnte sich nach einiger Zeit selbst befreien und vom Balkon aus um Hilfe rufen.

 

Zeugenaufruf:

Die Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden
gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

rr/Polizeipräsidium München