eine Wespe

Reanimation nach Wespenstichen

Ein 45-jähriger Bauarbeiter wurde auf einer Baustelle in der Lazarettstraße von zwei Wespen gestochen und erlitt daraufhin einen allergischen Schock. Er wurde durch den Notarzt reanimiert und anschließend in eine Münchener Klinik gebracht.

 

Der Bauarbeiter wurde am Montag auf einem ca. sechs Meter hohen Gerüst von den Wespen gestochen. Er kollabierte kurz danach, worauf seine Kollegen sofort den Notarzt riefen. Die Einsatzkräfte versorgten den bewusstlosen Mann auf dem Gerüst. Der Gesundheitszustand des Manns verschlechterte sich jedoch rapide, so, dass er reanimiert werden musste. Durch die Einsatzkräfte konnte der Mann zügig von dem Gerüst transportiert werden. Danach wurde der Bauarbeiter in eine Münchener Klinik gebracht.