© Symbolfoto

Riem: 47-Jährige tot in Wohnung: Kinder und Ehemann verschwunden

In Riem ist eine 47-jährige Mutter tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Ihr Ehemann und die beiden Kinder sind verschwunden. Alles deutet auf Mord hin.

 

+++Update+++

Polizei verdächtigt Ehemann und veröffentlicht Foto. Alle Infos hier.

 

 

Eine 47-Jährige ist in Riem tot im Schlafzimmer ihrer Wohnung aufgefunden worden. Laut ersten Ermittlungen ist die Mutter von zwei Kindern vermutlich ermordet worden. Verwandte hatten die Polizei verständigt, weil sie die Frau tagelang nicht erreichen konnten. Eigentlich dachten sie, dass sie mit ihrer Familie in der Türkei ihren Urlaub verbringt.

 

Alles deutet auf Familiendrama hin

 

Der Ehemann der 47-Jährigen, ein 62 Jahre alter Mann ist in dieser Woche nicht zur Arbeit erschienen. Auch die beiden Kindern, ein Junge im Alter von drei Jahren und ein sieben Jahre altes Mädchen, sind verschwunden. Möglicherweise hat sich der 62-Jährige mit den Kindern ins Ausland abgesetzt.

 

Derzeit sind die Tatortreiniger vor Ort. Beim Öffnen der Tür kam ein schrecklicher Verwesungsgeruch entgegen, berichtet unser Polizeireporter Markus Haiß der vor Ort war. Die Frau lag vermutlich schon mehrere Wochen in der Wohnung.   Weitere Informationen wollen Mordkomission und Staatsanwaltschaft am Vormittag bekanntgeben.     Foto: Symbolbild