rockavaria festival olympia münchen flyer

Rockavaria kommt nach München in den Olympiapark

Zum ersten Mal kommt Rockavaria in den Münchner Olympiapark. Vom 29. bis zum 31. Mai werden Rockliebhaber die reinste Freude an den zahlreichen Events haben. Neben Kiss treten auch Metallica und Muse auf. Alle Termine finden Sie bei uns.

 

 

Mit Rockavaria hat München einen neues Musikfestival. Vom 29. Bis zum 31. Mai kommt es zur ersten Ausgabe des Rockfestivals im Münchner Olympiapark. Die besten Rockbands der Welt werden auf der Bühne stehen, darunter Metallica, Muse und Kiss. Sowohl im Theatron als auch in der Olympiahalle sowie im Olympiastadion werden die Stars der Szene auftreten und die Fans mit ihren rockigen Tönen begeistern.

 

 

Um den Zuschaueransturm zu bewältigen, setzt die MVG zusätzliche Züge auf den Linien U3 und U8 ein, um die Engpässe so gering wie möglich zu halten. Dennoch wird es vermutlich zu zeitweisen Engpässen kommen. Daher sollten die Besucher sich rechtzeitig auf den Weg machen, damit auch kein Ton der Lieblingsband verpasst wird.

 

Alle Vorstellungen auf einen Blick:

Freitag, 29.5.2015:

Theatron:

Money For Rope (13:45 Uhr), Purson (14:35 Uhr), The Picturebooks (15:25 Uhr), Truckfighters (16:25 Uhr), Brant Bjork (17:25 Uhr), Orange Goblin (18:30 Uhr), Saint Vitus (19:35 Uhr), Kvelertak (21:15 Uhr).

Olympiahalle:

Toys Get Lost (14:00 Uhr), Tuxedo (14:45 Uhr), Arcane Roots (15:45 Uhr), Poets Of The Fall (16:45 Uhr), Paradise Lost (17:45 Uhr), Babymetal (18:55 Uhr), Eisbrecher (20:20 Uhr), Limp Bizkit (22:20 Uhr)

Olympiastadion:

Orchid (14:00 Uhr), Triggerfinger (15:00 Uhr), Bonaparte (16:15 Uhr), The Hives (17:30 Uhr), Incubus (19:00 Uhr), Muse (21:00 Uhr)

 

Samstag, 30.5.2015:

Theatron:

Blitz Kids (13:15 Uhr), Hang The Bastard (14:05 Uhr), Toxpack (15:05 Uhr), La Dispute (16:05 Uhr), Ignite (17:05 Uhr), Mad Caddies (18:10 Uhr), Anti-Flag (19:25 Uhr), Sick Of It All (21:10 Uhr)

Olympiahalle:

Lem Motlow (13:20 Uhr), Black Map (14:00 Uhr), Dr. Living Dead! (15:00 Uhr), Kissin‘ Dynamite (16:00 Uhr), Beyond the Black (17:00 Uhr), Epica (18:00 Uhr), The Darkness (19:00 Uhr), Turbonegro (20:20 Uhr), Airbourne (22:20 Uhr)

Olympiastadion:

The Dead Daisies (14:00 Uhr), Hellyeah (15:00 Uhr), Accept (16:15 Uhr), Five Finger Death Punch (17:30 Uhr), Judas Priest (19:00 Uhr), KISS (21:00 Uhr)

 

Sonntag, 31.5.2015:

Theatron:

Any Given Day (13:00 Uhr), Rise Of The Northstar (13:40 Uhr), Black Tongue (14:30 Uhr), Gallows (15:20 Uhr), Unearth (16:20 Uhr), Stick To Your Guns (17:20), Deez Nuts (18:20 Uhr), Eskimo Callboy (19:20 Uhr)

Olympiahalle:

Grave Pleasures (14:00 Uhr), Decapitated (15:00 Uhr), …And You Will Know Us By The Trail Of Dead (16:00 Uhr), Gojira (17:00 Uhr), Anathema (18:00 Uhr), Meshuggah (19:00 Uhr), Dir En Grey (20:20 Uhr), Within Temptation (22:20 Uhr)

Olympiastadion:

Exodus (13:30 Uhr), Hatebreed (14:30 Uhr), Testament (15:45 Uhr), Kreator (17:00 Uhr), Faith No More (18:30 Uhr), Metallica (20:30 Uhr)