Schlachthof lädt d’Schieder wieder: Der neue „Late Night Ratsch“ auf münchen.tv mit Marion Schieder

 

„Schlachthof lädt d’Schieder wieder“ – ein regelmäßiges, spritziges Kult-Format auf münchen.tv mit der beliebten Moderatorin Marion Schieder!

 

münchen.tv
DER Sender für München und das Oberland. Aktuell, hautnah, informativ und lebendig präsentiert der Sender die Gesichter der Stadt und die Geschichten der Region. Ausschließlich für die Menschen in und um München sendet münchen.tv ein vielfältiges 24 Stunden-Programm, lokal geprägt mit hohem Servicecharakter und allen wichtigen Informationen für die Region.

 

Wirtshaus im Schlachthof
Das urig bayerische Münchner Veranstaltungs- und Wirtshaus ist als Drehort bekannter Fernsehproduktionen wie „Zur Freiheit“, „Ottis Schlachthof“, „Um Himmels Willen“ uvm. eine feste Münchner Größe. Das abwechslungsreiche Kulturprogramm aus Kabarett, Comedy, Konzerten, Lesungen und Improvisationstheater wird jetzt noch um eine weitere Attraktion reicher.

 

Seien Sie im Publikum, wenn Marion zukünftig monatlich Gäste aus der Musik- und Kabarettszene, Politiker und Promis in den Schlachthof einlädt, um mit ihnen in der urgemütlichen und intimen Atmosphäre der Ku(h)bar über Aktuelles, Vergangenes und Ausgefallenes zu tratschen sowie mit ihnen gemeinsam zu musizieren. Dabei unterstützt auch die Hausband „Michi & die Dietmayrs“, die in der Sendung musikalische Akzente setzen wird. Wer die charismatische Moderatorin aus der Oberpfalz kennt, weiß, dass auch die Interaktion mit dem Publikum nicht zu kurz kommen wird!

 

Gäste der Pilotsendung, die am 29.07.2014 um 19:00 Uhr aufgezeichnet wird, sind Claudia Koreck (www.claudia-koreck.de) sowie D’Raithschwestern und da Blaimer (www.raith-schwestern.de). Des wird a Gaudi!

Eintritt: VVK 17,00 € , Karten sind im Schlachthof und bei Eventim erhältlich!

 

Die Erstausstrahlung auf münchen.tv erfolgt dann am 05.09.2014 um 23 Uhr.

Weitere Aufzeichnungstermine im Schlachthof sind der 13.10.14, 18.11.14 und 17.12.14.

 

Die Karten und weiter Infos gibt es hier.

 

Foto Marion Schieder: Dominik Münich