Hier wird ein Schlüssel aus einer Hosentasche am Badestrand gestohlen, © Symbolfoto

Schlüssel aus Hose gestohlen: Porsche weg und Wohnung ausgeräumt

Am Starnberger See ist einem Mann sein Schlüssel gestohlen worden, als er gerade beim Baden war. Als er das bemerkte, war sein Porsche bereits gestohlen worden und auch in seiner Wohnung hatten sich die Diebe zu schaffen gemacht.

 

Wie die Polizei mitteilte, sei der 64-jährige Mann am Sonntag am Badestrand in Percha am Starnberger See gewesen. Nachdem er dreimal für etwa eine halbe Stunde im See zum Schwimmen war, bemerkte er, dass aus seiner abgelegten Hosentasche sein Autoschlüssel für seinen Porsche 911 entwendet worden war.

 

Schnell war klar, dass der Sportwagen auch nicht mehr an seinem Platz stand. Da der Dieb aufgrund der im Fahrzeug befindlichen Papiere nun auch die Wohnanschrift kannte, verständigte der Münchner seine Tochter, die sofort zur Wohnung fuhr. Diese musste vor Ort feststellen, dass die Diebe auch dort schon zugeschlagen hatten, das Haus durchwühlten und hochwertige Gegenstände, wie zum Beispiel Schmuck, entwendet hatten.

 

Alleine der Porsche hatte einen Wert von über 100.000 Euro, der Wert der entwendeten Gegenstände aus dem Anwesen muss noch ermittelt werden, dürfte aber auch im oberen fünfstelligen Bereich liegen. Die Ermittlungen dauern noch an.

 

Laut der Polizei haben sich die beiden Diebstähle zwischen 11 und 12 Uhr ereignet. Eine Nachbarin des Opfers konnte den mutmaßlichen Täter dabei beobachten, wie er mit einigen Tüten das Haus des Porschefahrers verließ.

 

Sie beschreibt den Täter wie folgt:  Westeuropäisches Aussehen, 1,75 – 1,80 Meter groß, kräftig mit leichtem Bauchansatz, rundes Gesicht, gebräunter Hautton, mittelbraune, kurze, wellige Haare, buschige Augenbrauen, Vollbart mit ca. 5-8 cm Länge. Bekleidet war der Mann mit dunklem T-Shirt und langer Hose. Da der gestohlene Porsche bis jetzt noch nicht gefunden wurde, ist es möglich, dass der Mann immer noch damit unterwegs ist.

 

Zeugenaufruf:

 

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel: 08141/6120 oder an jede andere Polizeidienststelle.

 

Wer hat vergangen Sonntag (12.08.18), gegen 11.00 Uhr, verdächtige Beobachtungen im Bereich des Badestrandes Percha gemacht, die möglicherweise im Zusammenhang mit den Diebstählen stehen oder kann sonst Hinweise zu der beschriebenen Person oder dem gestohlenen Fahrzeug geben?