Halt Polizei schild rot weiß in hand gehalten vor grauer wand

Schmierereien an Hausfassaden in der Innenstadt – Polizei nimmt 80 Personen fest

Samstagabend wurden Polizeibeamten mehrmals darauf aufmerksam gemacht, dass eine größere Personengruppe in der Innenstadt mehrere Häuser beschmiere und beschädige. Die Polizisten konnten, nach schnellem Reagieren, 80 Personen feststellen. Die Ermittlungen dauern an.

 

Am späten Samstagabend wurde der Polizei mehrmals gemeldet, dass eine größere Personengruppe von der Feldherrnhalle aus über die Maximilianstraße in die Innenstadt gehe. Einige Personen aus dieser Gruppe hätten zahlreiche Sachbeschädigungen durch Schmierereien an Hausfassaden begangen. Die Polizei reagierte schnell und koordiniert – die Polizei konnte so circa 80 Personen in der Sparkassenstraße feststellen. Die Beamten nahmen die Personalien aller Beteiligten auf. Einige aus der Gruppe beleidigten währenddessen die Polizisten. Nachdem die Beamten alle nötigen Maßnahmen ergriffen hatten, wurden die 80 Personen wieder entlassen. Während des Einsatzes musste der Fahrzeug- und Personenverkehr zwischen Tal und Ledererstraße gesperrt werden. Die Polizeiermittlungen dauern weiterhin an.

 

Auch an S-Bahn-Bahnhöfen kommt es häufiger zu Sachbeschädigungen:

 

Sachbeschädigung an der Hackerbrücke

Am Mittwoch (4. Dezember) beschädigte ein 18-Jähriger aus Moosach am S-Bahnhaltepunkt Hackerbrücke eine Schaukastenscheibe der DB AG. Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

 

Unbekannte randalieren am Moosacher Bahnhof

München – Die Bundespolizei sucht nach Zeugen die Hinweise zu einer Sachbeschädigung geben können. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 28.. Auf 29. November wurden am Bahnhof Moosach mehrere Glasscheiben von Schaukästen beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden von 2.800 Euro. Hier der vollständige Artikel.

 

ad