LKW nach Unfall auf der Autobahn, © Symbolbild.

Schneeglätte sorgt für Unfall in Aying mit einer leicht verletzten Person

In den frühen Morgenstunden kam es heute auf der Rosenheimer Landstraße in Aying zu einem Autounfall. Gegen 03.15 Uhr fuhr ein 50-jähriger Slowenier mit seinem Lkw, MAN, die Staatsstraße 2078 in südlicher Richtung. In der Ortschaft Peiß kam der 50-Jährige in einer Linkskurve aufgrund Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Hauswand. Anschließend drehte sich der Lkw und rutschte rückwärts gegen den Zaun des Anwesens auf der gegenüberliegenden Straßenseite und eine Straßenlaterne.
Der Lkw-Fahrer erlitt dabei leichtere Prellungen und kam zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle bis zum Abschleppen des Lkws gegen 08.00 Uhr vorbeigeleitet. Es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

rr/Polizeipräsidium München