Bastian Schweinsteiger, FC Bayern München, FC Bayern, Fußball

Schock für den FC Bayern

Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger muss erneut operiert werden.

Wie der FC Bayern am Freitag mitteilte, muss sich der Mittelfeldakteur einem weiteren Eingriff am Sprunggelenk seines rechten Fußes unterziehen.

Bereits im Sommer war der 29-Jährige dort operiert worden.

Wie lange Schweinsteiger ausfällt, teilte der Verein nicht mit. Erst einmal steht der Co-Kapitän aber weder seinem Club noch Bundestrainer Joachim Löw für die anstehenden letzten Länderspiele des Jahres gegen Italien und England zur Verfügung.

«Ich hoffe, dass ich nach der OP wieder komplett schmerzfrei Fußball spielen kann», sagte Schweinsteiger.

 

dpa/cb